Strafrecht Und Juristische Zeitgeschichte

Author: Martin Asholt
Publisher:
ISBN: 9783845255309
Size: 41.72 MB
Format: PDF
View: 2719
Download Read Online

Strafrecht Und Juristische Zeitgeschichte from the Author: Martin Asholt. Die Rechtswissenschaftliche Fakult├Ąt der FernUniversit├Ąt in Hagen hat den 70. Geburtstag von Thomas Vormbaum zum Anlass genommen, am 21. und 22. Juni 2013 in Hagen ein Symposium zum Strafrecht und zur Strafrechtsgeschichte durchzuf├╝hren, f├╝r welches renommierte Experten aus dem In- und Ausland gewonnen werden konnten. Die gehaltenen Vortr├Ąge geben einen Eindruck von der Breite des wissenschaftlichen Schaffens des Jubilars. Im Vordergrund stehen neben dem Strafrecht vor allem die Juristische Zeitgeschichte, die Verbindungen von Literatur und Recht und die internationale Zusammenarbeit in der St.

Juristische Zeitgeschichte

Author: Thomas Vormbaum
Publisher: LIT Verlag M├╝nster
ISBN: 3643111231
Size: 20.79 MB
Format: PDF, Mobi
View: 500
Download Read Online

Juristische Zeitgeschichte from the Author: Thomas Vormbaum.

Das Strafrecht Der Deutschen Demokratischen Republik

Author: Moritz Vormbaum
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 9783161537783
Size: 58.41 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 7684
Download Read Online

Das Strafrecht Der Deutschen Demokratischen Republik from the Author: Moritz Vormbaum. English summary: The book contains an overall assessment of the criminal justice system of the German Democratic Republic (GDR). The author scrutinises the criminal laws of the GDR and analyses questions such as the relationship between the Ministry of State Security and the judiciary. The book fills a gap in the literature on German criminal law and modern history. German description: Moritz Vormbaum bietet eine Analyse und Bewertung des Strafrechtssystems der DDR. Dieses untersucht er unter Einbeziehung der Besatzungszeit und der Zeit zwischen Mauerfall und Wiedervereinigung. Im Mittelpunkt stehen dabei die Strafgesetze und ihre Anwendung in der Justizpraxis. Das Verhaltnis zwischen der Strafjustiz und dem Ministerium fur Staatssicherheit wird ebenfalls beleuchtet. Die Gesamtbewertung erortert Kontinuitatsfragen und entwirft ein Deutungsmuster fur das Strafrecht der DDR. Die Schrift wertet umfangreiches Quellenmaterial, darunter bislang unveroffentlichtes Archivmaterial, aus. Damit schliesst Moritz Vormbaum eine Lucke der strafrechtlichen und zeitgeschichtlichen Forschung.

Einf Hrung In Die Moderne Strafrechtsgeschichte

Author: Thomas Vormbaum
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3662455757
Size: 66.11 MB
Format: PDF, Mobi
View: 4499
Download Read Online

Einf Hrung In Die Moderne Strafrechtsgeschichte from the Author: Thomas Vormbaum. Moderne Strafrechtsgeschichte als Teil der juristischen Zeitgeschichte befasst sich mit der Rechtsentwicklung in unserer Rechtsepoche, d.h. im 19. und 20. Jahrhundert. Unter Ber├╝cksichtigung der allgemeinen geschichtlichen Entwicklung einerseits, der Bez├╝ge zur Gegenwart andererseits bietet das Buch eine anschauliche Darstellung der (vorwiegend deutschen) Strafrechtsentwicklung einschlie├člich der j├╝ngsten Entwicklung, die in einem abschlie├čenden Kapitel als ÔÇ×juristisches ZeitgeschehenÔÇť behandelt wird. Es setzt nur Schulkenntnisse in allgemeiner Geschichte und Grundkenntnisse im Strafrecht voraus und erwartet im ├ťbrigen von den Leserinnen und Lesern nur Aufgeschlossenheit f├╝r geschichts- und rechtstheoretische Fragestellungen. Die 3. Auflage ber├╝cksichtigt das zuletzt erschienene Schrifttum und vertieft einige Einzelprobleme.

Gegen Folter Und Todesstrafe

Author: Helmut C. Jacobs
Publisher: Peter Lang
ISBN: 9783631550090
Size: 39.75 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 7254
Download Read Online

Gegen Folter Und Todesstrafe from the Author: Helmut C. Jacobs. 1764 erschien das Buch "Dei delitti e delle pene" ("Uber Verbrechen und Strafen") des jungen Mailanders Cesare Beccaria, das im vorrevolutionaren Europa eine fulminante Wirkung hatte, die bis heute anhalt. Beccaria pladiert in seiner Schrift fur die Abschaffung von Folter und Todesstrafe. Das Thema hat nichts von seiner Aktualitat verloren, angesichts der Tatsache, dass Folter und Todesstrafe in vielen Landern immer noch praktiziert werden, auch in demokratischen Staaten, die sich grundsatzlich auf die humanitaren Grundwerte der europaischen Aufklarung berufen. Der Name von Cesare Beccaria und das zahe Ringen aufgeklarter europaischer Intellektueller und engagierter Autoren um die Abschaffung der Todesstrafe sind nahezu ganz in Vergessenheit geraten. So ist es ein wichtiges Anliegen des interdisziplinaren Bandes, den aktuellen Diskussionen uber Folter und Todesstrafe wieder eine kulturhistorische Tiefendimension zu erschliessen. Im Mittelpunkt der vierzehn Beitrage aus den Disziplinen Anglistik, Germanistik, Geschichte, Philosophie, Rechtswissenschaft und Romanistik stehen die internationale Rezeption von Cesare Beccarias Schrift "Dei delitti e delle pene" im Kontext der europaischen Aufklarung sowie die entsprechenden Debatten im neunzehnten und zwanzigsten Jahrhundert sowie in der Gegenwart."