Einf Hrung In Die Moderne Strafrechtsgeschichte

Author: Thomas Vormbaum
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3662455757
Size: 25.43 MB
Format: PDF, Mobi
View: 171
Download Read Online

Einf Hrung In Die Moderne Strafrechtsgeschichte from the Author: Thomas Vormbaum. Moderne Strafrechtsgeschichte als Teil der juristischen Zeitgeschichte befasst sich mit der Rechtsentwicklung in unserer Rechtsepoche, d.h. im 19. und 20. Jahrhundert. Unter Ber├╝cksichtigung der allgemeinen geschichtlichen Entwicklung einerseits, der Bez├╝ge zur Gegenwart andererseits bietet das Buch eine anschauliche Darstellung der (vorwiegend deutschen) Strafrechtsentwicklung einschlie├člich der j├╝ngsten Entwicklung, die in einem abschlie├čenden Kapitel als ÔÇ×juristisches ZeitgeschehenÔÇť behandelt wird. Es setzt nur Schulkenntnisse in allgemeiner Geschichte und Grundkenntnisse im Strafrecht voraus und erwartet im ├ťbrigen von den Leserinnen und Lesern nur Aufgeschlossenheit f├╝r geschichts- und rechtstheoretische Fragestellungen. Die 3. Auflage ber├╝cksichtigt das zuletzt erschienene Schrifttum und vertieft einige Einzelprobleme.

Das S Chsische Strafrecht Im 19 Jahrhundert Bis Zum Reichsstrafgesetzbuch

Author: Judith Weber
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3899497309
Size: 78.52 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 649
Download Read Online

Das S Chsische Strafrecht Im 19 Jahrhundert Bis Zum Reichsstrafgesetzbuch from the Author: Judith Weber. A presentation of the development of the Saxon criminal codes in the 19th century is the goal of this work. It focuses on the codification efforts since 1811, the respective effective versions of the Saxon criminal codes, the debates held by law planning authorities and their drafts as well as commentary from various academics and public authorities.

Das Ansehen Des Staates Im T Rkischen Und Deutschen Strafrecht

Author: Zekai Dagasan
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110389657
Size: 74.84 MB
Format: PDF, Kindle
View: 3638
Download Read Online

Das Ansehen Des Staates Im T Rkischen Und Deutschen Strafrecht from the Author: Zekai Dagasan. This study investigates the development of criminal provisions for protecting the reputation of the state in Turkey and Germany. It presents the current status of legislation and case law, comparing the two legal systems with respect to legal dogma, statistics, and criminal policy. The study examines problem areas in penal and constitutional law with regard to criminal offences.

Die Deutschsprachige Strafrechtswissenschaft In Selbstdarstellungen

Author: Eric Hilgendorf
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3899497910
Size: 20.48 MB
Format: PDF
View: 5405
Download Read Online

Die Deutschsprachige Strafrechtswissenschaft In Selbstdarstellungen from the Author: Eric Hilgendorf. This collected volume contains the life stories of 21 significant jurists that considerably affected the development of criminal law over the past few decades and contributed to the influence of German criminal jurisprudence worldwide. The autobiographies comprehensively present criminal jurisprudence and the history of criminal law over the past 50 years. German criminal jurisprudence is held in high esteem internationally and the authors featured in this volume deserve their due credit. Therefore, international connections and also the internationalization of criminal law work are selected as subjects of discussion. This volume contains autobiographical entries on Gunther Arzt, Manfred Burgstaller, Albin Eser, Hans Joachim Hirsch, Hans-Heinrich Jescheck, Gunther Kaiser, Diethelm Kienapfel, Karl Lackner, Ernst-Joachim Lampe, Klaus Luderssen, Werner Maihofer, Wolfgang Naucke, Claus Roxin, Hans-Ludwig Schreiber, Friedrich-Christian Schroeder, Gunter Spendel, Gunter Stratenwerth, Klaus Tiedemann, Herbert Trondle and Ulrich Weber. There is also a biography on Theodor Lenckner. "

Das Strafrecht Des Gro Herzogtums Hessen Im 19 Jahrhundert Bis Zum Reichsstrafgesetzbuch

Author: Sandra Knaudt
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110528916
Size: 57.91 MB
Format: PDF, Mobi
View: 7242
Download Read Online

Das Strafrecht Des Gro Herzogtums Hessen Im 19 Jahrhundert Bis Zum Reichsstrafgesetzbuch from the Author: Sandra Knaudt. Die Entwicklung des Strafrechts im Gro├čherzogtum Hessen im 19. Jahrhundert ist vom Zugewinn Rheinhessens gepr├Ągt. Eine zentrale Rolle spielt die m├Âgliche ├ťbernahme der franz├Âsischen Gesetzestexte. Von dem als zu hart empfundenen Strafensystem abgeschreckt, entscheidet man sich nach jahrelangen Diskussionen dagegen und erschafft ein eigenes, von vielen Kodifikationen gepr├Ągtes, Strafgesetzbuch.

Markenstrafrecht

Author: Bernhard B├Âxler
Publisher: Mohr Siebrek Ek
ISBN: 9783161524769
Size: 36.29 MB
Format: PDF, ePub
View: 1443
Download Read Online

Markenstrafrecht from the Author: Bernhard B├Âxler. English summary: In what case and how is someone who uses someone else's trademarks guilty of a criminal offence? Bernhard Boxler provides a detailed analysis of German trademark protection by criminal law. He focuses on its history, its dependency on the content of civil law and the basic question of its legitimation. The author completes his study by exploring the subject from the perspective of legal policy. German description: Sollte die Verletzung von Marken, geschaftlichen Bezeichnungen und geographischen Herkunftsangaben mit Strafe sanktioniert werden? Der strafrechtliche Schutz von Kennzeichen hat jedenfalls eine lange Tradition. Nachdem das Markenstrafrecht jahrelang nur ein Schattendasein gefuhrt hat, gewinnt es seit dem Aufkommen der Markenpiraterie immer starker an Bedeutung. Bernhard Boxler geht daher der Frage nach, ob und in welchem Umfang der strafrechtliche Schutz von Marken und anderen Kennzeichenrechten sachlich gerechtfertigt ist. Weitere Schwerpunkte bilden die erstmalige eingehende Untersuchung der geschichtlichen Entwicklung des Markenstrafrechts sowie die Analyse seiner zivilrechtsakzessorischen Ausgestaltung und der durch diese bedingten Probleme. Der Autor legt dar, dass das geltende Markenstrafrecht einer restriktiven Auslegung bedarf und spricht sich de lege ferenda fur eine Konzentration auf Kernverstosse aus.