Kloster Und Bildung Im Mittelalter

Author: Nathalie Kruppa
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 9783525358719
Size: 34.44 MB
Format: PDF, Mobi
View: 5005
Download Read Online

Kloster Und Bildung Im Mittelalter from the Author: Nathalie Kruppa. English summary: Starting point of this book is the Ebstorf map which has been discussed controversially within the last decades. It is still one of the most central medieval pictorial documents without which a great exposition of medieval history could hardly be found. The study introduces the reader to the pictorial world of medieval illumination and tapestry, what they originally intended and expressed and how they were read. Another focus lies on Gervasius of Tilbury who is considered to be the creator of the Ebstorf map. The wider context is the question of how the map could have evolved out of the Northern German monastic educational system. German description: Ausgangspunkt des vorliegenden Bandes ist die in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder kontrovers diskutierte Ebstorfer Weltkarte. Die Beitrage des Bandes fuhren den Leser ein in die Bilderwelt der mittelalterlichen Buchmalerei und Bildteppiche, ihrer Entstehungs- und Rezeptionsintentionen und ihren Ausdrucksformen. Einen weiteren Schwerpunkt bilden die Aufsatze zu Gervasius von Tilbury, der vielfach als Schopfer der Ebstorfer Karte gilt, und zur Frage nach seiner Urheberschaft. Schliealich wird anhand der Diozesen Bremen und Verden der Frage nachgegangen, wie die Ebstorfer Karte aus der norddeutschen klosterlichen Bildungslandschaft hervorgegangen sein kann.

Tradition Innovation I Ma Schmidt Sf 18

Author: Hans-Joachim Schmidt
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 9783110183597
Size: 52.68 MB
Format: PDF, Docs
View: 6317
Download Read Online

Tradition Innovation I Ma Schmidt Sf 18 from the Author: Hans-Joachim Schmidt. Progress and the awareness of progress have become problematical as values in our society. At the same time, they were and are essential characteristics of our culture. A historical examination is designed to give account of a fundamental figure of thought in the West, and to reveal its origins. The papers collected in this volume demonstrate how in the Middle Ages the concept of progress could be reconciled with the bonds of tradition or in conflict with them.

Nomen Et Fraternitas

Author: Dieter Geuenich
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 9783110202380
Size: 68.56 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 6965
Download Read Online

Nomen Et Fraternitas from the Author: Dieter Geuenich. This Festschrift celebrates the 65th birthday of Dieter Geuenich, who held the Chair of Medieval History at the University of Duisburg-Essen from 1988 to 2008; it contains 41 papers dedicated to him by friends and colleagues from the fields of historical onomatology, memoria and memorials in the Middle Ages and Early Medieval archaeology and history.

Ekkehart Iv Von St Gallen

Author: Norbert Kössinger
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110387859
Size: 51.99 MB
Format: PDF, Docs
View: 1135
Download Read Online

Ekkehart Iv Von St Gallen from the Author: Norbert Kössinger. Ekkehart IV of Saint Gall (c.980–c.1060) was the favorite pupil of Notker III (Notker der Deutsche). This volume seeks to critically reevaluate earlier research and to open new perspectives on his diverse works as seen from various disciplinary perspectives (German studies, Middle Latin studies, historiography, and musicology), with a special focus on the German glosses attributed to him and on his renowned Casus Sancti Galli.

Lachgemeinschaften

Author: Werner Röcke
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 9783110182361
Size: 51.34 MB
Format: PDF
View: 7236
Download Read Online

Lachgemeinschaften from the Author: Werner Röcke. The volume presents a collection of studies by internationally acknowledged medievalists on the phenomenon of laughter and its literary, social and emotional functions in the Middle Ages. The papers investigate the forms and representations of laughter in medieval literature and society and inquire into its role in the creation of communities and the depiction of figures in fictional texts.

Abt Iv Codices 547 669 Hagiographica Historica Geographica 8 18 Jahrhundert

Author: Beat Matthias von Scarpatetti
Publisher: Otto Harrassowitz Verlag
ISBN: 9783447047166
Size: 53.73 MB
Format: PDF
View: 893
Download Read Online

Abt Iv Codices 547 669 Hagiographica Historica Geographica 8 18 Jahrhundert from the Author: Beat Matthias von Scarpatetti. Die Beschreibung der Handschriften der Abteilung IV der Stiftsbibliothek St. Gallen (Codices 547-669) bildet den Auftakt zur Rekatalogisierung der stiftsanktgallischen Handschriften. Der erste gedruckte Handschriftenkatalog von Gustav Scherrer aus dem Jahr 1875, der die Codices 1-1725 umfasste, jedoch dem aktuellen Stand der wissenschaftlichen Forschung nicht mehr entspricht, soll nach und nach ersetzt werden.Die Abteilung IV umfasst die hagiographischen, historischen und geographischen Handschriften der Stiftsbibliothek. Unter den Hagiographica finden sich Quellen zu den Viten der St. Galler und von sehr vielen weiteren Heiligen. Viele Viten liegen sowohl lateinisch wie deutsch vor. Etliche Codices enthalten die altesten erhaltenen Texte bekannter Viten und bilden Hauptquellen fur die Texteditionen in den Monumenta Germaniae Historica und anderen bedeutenden Quelleneditionen seit 1829. Bei den geschichtlichen Werken finden sich einerseits in bester Uberlieferung die Texte der hauseigenen mittelalterlichen Klosterchronistik, der Casus sancti Galli, andererseits eine Reihe von Werken der antiken Historiographie, mittelalterliche Weltchroniken sowie das riesige historische, lexikalische und chronistische Sammelmaterial des Schweizer Polyhistors Aegidius Tschudi (1505-1572), das die Bibliothek im Jahre 1768 durch Kauf erwerben konnte.

Der Alltag Der M Nche

Author: Andrea zur Nieden
Publisher: diplom.de
ISBN: 3836614251
Size: 75.20 MB
Format: PDF, Kindle
View: 1328
Download Read Online

Der Alltag Der M Nche from the Author: Andrea zur Nieden. Inhaltsangabe:Einleitung: Am Anfang dieser Darstellung steht eine ebenso schwierige wie elementare Frage: Wie war es um den Alltag der Mönche in einem frühmittelalterlichen Kloster bestellt? Der Alltag in einem mittelalterlichen Kloster übt auf uns noch immer den Reiz des Geheimnisvollen und Unbekannten aus, zumal die Bewohner dort nach eigenen Regeln und Richtlinien lebten, zu denen viele Zeitgenossen keinen Zugang hatten. Zeugnisse dieser Zeit sind die Chroniken, Urkunden, Pläne und Bauwerke, die bis heute noch überliefert und erkennbar sind. Diese bedeutenden Vermächtnisse der klösterlichen Kultur geben uns einen Hauch von der Vergangenheit wieder und rufen gleichzeitig unzählige Fragen hervor. Wie haben wir uns den alltäglichen Betrieb um die Klosterkirche im frühen Mittelalter vorzustellen? Traten hier doch die Mönche ebenso wie die Pilger gemeinsam in Erscheinung. Welcher Anblick bietet sich dem Besucher, der ein Kloster erwartungsvoll betritt? Wie leben die Bewohner dort? Wie meistern sie den Alltag? Wer oder welche Gruppen lebten und arbeiteten im Kloster? Welchen Bezug hatte die Welt außerhalb des Klosters zu ihnen und sie zu ihr? Das sind die grundlegenden Fragen, die uns hier interessieren und die nun diese Untersuchung zu beantworten versucht. Grundlage dieser Arbeit ist der Klosterplan von St. Gallen, der eine herausragende Quelle darstellt, um Antworten auf derartige Fragen zu suchen. Mein Untersuchungsansatz geht nicht allein von Regel- und Brauchtexten aus, und es geht auch nicht nur um die Auswertung von Urbaren und Urkunden, vielmehr wird hier in erster Linie anhand des „St. Galler Klosterplans“ der Bauplan eines Großklosters studiert, und es soll versucht werden, diesen mit Leben zu erfüllen. Diese Studie möchte einen Beitrag zur Alltags-, Kultur- und damit zu einem ganz speziellen Aspekt der Kirchengeschichte leisten. Jeder Raum und jeder Wirkungsbereich in einem frühmittelalterlichen Großkloster, alle seine Bewohner im Zusammenhang mit ihrem persönlichen Tätigkeitsfeld bilden das Objekt der Darstellung. Im Fokus der Untersuchung findet sich demnach der Mönch und sein Wirkungskreis, dies bedeutet, es geht um die unmittelbare Umwelt der Mönche, die Lage sowie den Aufbau des Klosters und um die internen und externen Verflechtungen eines Großklosters. Überdies wird natürlich auch die Art und Weise des klösterlichen Lebens in den Vordergrund gerückt: Wie leben sie als Gemeinschaft, wie organisiert sich ihr Zusammenleben? Bei [...]

Liebe Und Zorn

Author: Andreas Härter
Publisher: Otto Harrassowitz Verlag
ISBN: 9783447059220
Size: 42.70 MB
Format: PDF, ePub
View: 7352
Download Read Online

Liebe Und Zorn from the Author: Andreas Härter. Summary: Der Band umfasst Aufsèatze zu Buchkultur, Literatur und kultureller èOffentlichkeit St. Gallens. Von Buchgestaltung und Schriftgestaltung ist die Rede; nach Liebe und Zorn als Thema von Literatur und als Reaktion auf Literatur wird gefragt, von der mittelalterlichen Chronik bis zur kritischen Reportage, von der Heiligenvita bis zum Liebesroman, von der lyrischen Liebeserklèarung bis zum bissigen Comic.