Pr Vention Und Repression Im Raum Der Freiheit Der Sicherheit Und Des Rechts

Author: Dieter Kugelmann
Publisher:
ISBN: 9783845255316
Size: 15.78 MB
Format: PDF, Mobi
View: 1756
Download Read Online

Pr Vention Und Repression Im Raum Der Freiheit Der Sicherheit Und Des Rechts from the Author: Dieter Kugelmann. Der Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts ist eine der bedeutendsten Errungenschaften des gemeinsamen Europas. Er befindet sich in stetiger Entwicklung - politisch, rechtlich und praktisch. Der Tagungsband beschreibt diese Entwicklung und vereint die öffentlich-rechtliche und die strafrechtliche Perspektive durch Sammlung der Beiträge zum Forum Europäische Sicherheit aus den Jahren 2011 und 2012. Hierbei stehen nationale Konzepte und deren Bedeutung und Integration in einen gesamteuropäischen Ansatz zur Bewältigung von Sicherheitsproblemen im Vordergrund. Die behandelten T.

Flucht Migration Und Die Neue Europ Ische Sicherheitsarchitektur

Author: Robin Hofmann
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658162643
Size: 61.84 MB
Format: PDF, ePub
View: 5468
Download Read Online

Flucht Migration Und Die Neue Europ Ische Sicherheitsarchitektur from the Author: Robin Hofmann. Robin Hofmann zeigt im vorliegenden Buch, wie in der Flüchtlingskrise die neue europäische Sicherheitsarchitektur zunehmend an ihre Grenzen stößt. Der Autor schlägt einen Bogen von der historischen Entwicklung einer gemeinsamen europäischen Kriminalitätsbekämpfung über das bestehende Sicherheitsagentursystem bis hin zu dem heutigen europäischen Grenz- und Asylsystem. Zentrales Argument ist dabei, dass die zunehmende Versicherheitlichung politischer Probleme nicht gleichbedeutend mit deren Lösung ist.

Rechtshandbuch Zivile Sicherheit

Author: Christoph Gusy
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3662532891
Size: 28.78 MB
Format: PDF, Mobi
View: 2962
Download Read Online

Rechtshandbuch Zivile Sicherheit from the Author: Christoph Gusy. Gegenstand des Handbuchs ist die Frage nach der Relevanz des Konzepts der "Zivilen Sicherheit" für Recht und Rechtswissenschaft. Das ursprünglich nicht-juristischen Begriffsverwendungen entstammende Konzept ist geeignet, tradierte Diskussionen über „Neue Sicherheitsbegriffe“ oder die „Neue Sicherheitsarchitektur“ in andere Bahnen zu lenken. Dadurch findet es auch Eingang in rechtspolitische, verwaltungswissenschaftliche und technikorientierte Sicherheitsdiskurse. Das Handbuch geht zentral folgenden Fragen nach: Welche Relevanz erlangt das Konzept der Zivilen Sicherheit im Recht und in der Rechtswissenschaft? Inwieweit ist es geeignet, Rechtsanwendung und Rechtswissenschaft bei der Handhabung von Sicherheitsbegriffen neue Impulse zu verleihen? Inwieweit kann das Konzept die Auslegung von Sicherheits- oder sicherheitsbezogenen Begriffen im Recht verändern? Welche Herausforderungen stellt das – ggf. neu auszulegende – Recht an Maßnahmen zur Bestimmung, Herstellung und Gewährleistung von Sicherheit außerhalb des Rechts? Welche Rückwirkungen auf das Recht der Zivilen Sicherheit folgen aus dem internationalen Recht und dem Unionsrecht?

Verdeckte Technische Berwachungsma Nahmen Im Polizei Und Strafverfahrensrecht

Author: Dominik Brodowski
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 9783161543029
Size: 35.29 MB
Format: PDF, Mobi
View: 3303
Download Read Online

Verdeckte Technische Berwachungsma Nahmen Im Polizei Und Strafverfahrensrecht from the Author: Dominik Brodowski. Die Uberwachung von Personen und deren Kommunikation wird vermehrt auf Eingriffsgrundlagen sowohl der Strafprozessordnung als auch der Polizeigesetze des Bundes und der Lander gestutzt. Eine rechtsgebietsvergleichende Analyse der Sachbereiche, der Adressaten und der zeitlichen Anwendungsbereiche der polizeirechtlichen und strafprozessualen Eingriffsgrundlagen zeigt eine hochst problematische Dopplung, die mit erheblichen Gefahren fur die Rechtsstaatlichkeit, aber auch fur die Rechtspraxis verbunden ist. Auch aus europaischer Perspektive uberzeugt die hergebrachte - und bloss vermeintliche - Trennung zwischen polizeilicher Pravention und strafrechtlicher Repression nicht. Eine Auflosung der rechtsstaatlich und rechtspraktisch bedenklichen Gefahrenlage sollte durch ein einheitliches operatives Ermittlungsrecht erfolgen, das Elemente des Polizei- und des Strafverfahrensrechts vereint.

Kommunale Kriminalpr Vention In Einer Gro Stadt

Author: Sandra Born
Publisher: Logos Verlag Berlin GmbH
ISBN: 3832522220
Size: 48.48 MB
Format: PDF, ePub
View: 5394
Download Read Online

Kommunale Kriminalpr Vention In Einer Gro Stadt from the Author: Sandra Born. Ausgangspunkt dieser Dissertation ist ein Paradigmenwechsel in der Kriminalpolitik, in dem Prävention und Repression nicht mehr als Alternative, sondern als ein kumulatives Handlungskonzept begriffen wird. Sandra Born geht von einem breit angelegten Präventionsverständnis aus, das die Kooperation zwischen Polizei und anderen lokalen staatlichen Akteuren des "dritten Sektors" beschreibt. Die Autorin analysiert die Potenziale und Risiken im Rahmen einer "neuen Prävention" und entwickelt ihr Untersuchungsfeld in mehreren Schritten: Zentrale Aspekte des Verhältnisses von Kriminalität, Ordnung und Sicherheit, das ambivalente Verhältnis von Kriminalität und Kriminalitätswahrnehmung, theoretische Ansätze der Prävention, internationale Vergleichsperspektive. Darauf aufbauend widmet sich die Autorin den neuen Präventionsstrategien im nationalen Kontext, um dann auf ihren eigentlichen Gegenstand den kommunalen Präventionsstrukturen in Berlin hinzuführen. Ihre Stärke gewinnt die Arbeit von Sandra Born in der empirischen Analyse kommunaler Präventionsstrategien in Berlin. Hierbei werden in einem bislang einmaligen Setting diverse Akteure der Präventionspolitik analysiert und zwei Fallanalysen der Berliner Präventionsräte vorgenommen, deren Feinstrukturen durch den beruflichen Erfahrungshintergrund der Autorin kompetent ausgearbeitet werden. Dabei stützt sich die Autorin auf Dokumente und Materialien der Präventionsräte, leitfadengestützte Interviews mit fast 30 Experten sowie der Auswertung von Texten aus teilnehmenden Beobachtungen und Gruppendiskussionen.

Sicherheit In Freiheit

Author: Gert-Joachim GlaeĂźner
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3663113604
Size: 44.52 MB
Format: PDF
View: 6146
Download Read Online

Sicherheit In Freiheit from the Author: Gert-Joachim Glaeßner. Das Buch untersucht Grundlagen, Entwicklung und Aktualität von Sicherheitsvorstellungen, Staatsschutz und innerer Sicherheit und die Terrorismusbekämpfung in den USA, Großbritannien und der Bundesrepublik. Sicherheit zu gewährleisten ist von Alters her die Aufgabe der staatlichen Ordnung. Diese Aufgabe rechtfertigt die Ausstattung des Staates mit besonderen Machtmitteln und sein Monopol auf legitime Gewaltausübung. Die gängige Gegenüberstellung von Sicherheit und Freiheit als unvereinbare kollektive Güter und eine Prioritätensetzung zu Gunsten des einen, zu Lasten des anderen führt nicht weiter. Es kommt darauf an, den widersprüchlichen Verhältnissen beider "Staatsaufgaben" nachzugehen.

Die Schengen Assoziierung Der Schweiz

Author: Paul-Lukas Good
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3842344732
Size: 18.15 MB
Format: PDF, Mobi
View: 6841
Download Read Online

Die Schengen Assoziierung Der Schweiz from the Author: Paul-Lukas Good. Mit der Schengen-Assoziierung vollzieht die Schweiz die Angliederung an Entwicklungen im Rahmen der Europ ischen Union im Politikbereich Inneres und Justiz. Dieser Politikbereich hat sich zu einem Schwerpunkt der T tigkeiten der Europ ischen Union entwickelt. Mit grosser Dynamik vertiefen und erweitern die Mitgliedstaaten ihre Zusammenarbeit in den Bereichen Grenz bertritt (bspw. Visa, Migration, Binnen- und Aussengrenze) und Beh rdenzusammenarbeit (bspw. Polizeizusammenarbeit, Amtshilfe, Rechtshilfe). Institutionell realisiert die Assoziierung die Teilintegration der Schweiz in die Europ ische Union im Bereich der Schengener Zusammenarbeit. Die Schweiz wird dadurch sektoriell zum faktischen Mitglied der Europ ischen Union, wobei die Assoziierung auf v lkerrechtlichen Grundlagen basiert und grunds tzlich nach v lkerrechtlichen Regeln funktioniert. Der Schweiz ist die weitgehende Mitwirkung in Entscheidungsprozessen der Europ ischen Union erm glicht, wobei es an Einflussm glichkeiten auf die Kommission und das Europ ische Parlament mangelt. Die Assoziierung an die Europ ische Union f hrt im Weiteren dazu, dass europarechtliche Prinzipien, die der Einheitlichkeit und Parallelit t der Rechtsordnungen dienen, an Relevanz f r die Schweiz gewinnen. Dennoch ist die Schweiz nicht so stark an europarechtliche Vorgaben gebunden wie ein EU-Mitgliedstaat, sondern kann sich auch f r Differenz entscheiden, was sich im bernahmeverfahren zu Weiterentwicklungen des Schengen-Besitzstands zeigt. Die Wahl der Differenz ist aber als Ausnahmekompetenz gestaltet. In den Konfliktmechanismen, die aus einfachen bilateralen Verhandlungen bestehen, zeigen sich schliesslich wieder die v lkerrechtlichen Grundlagen der Assoziierung. Die Schengen-Assoziierung akzentuiert sodann den Reformbedarf des nationalen Verfassungsrechts, das den Prozessen des Zusammenwachsens von Aussen- und Innenpolitik nicht immer gewachsen ist. Neben dem Streben nach substanzvoller demokratischer und f deralistischer M

Kriminalpr Ventionsrecht

Author: Matthias Bäcker
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 9783161537387
Size: 19.47 MB
Format: PDF
View: 1935
Download Read Online

Kriminalpr Ventionsrecht from the Author: Matthias Bäcker. English summary: The police undertake ever further-reaching crime prevention measures in order to suppress complex criminal structures and minimize opportunities to commit crime. Matthias Backer examines how the law can facilitate these activities but at the same time can also delimit their scope to ensure that constitutional requirements are met. German description: Die Polizei soll immer weitergehende Praventionsbedurfnisse befriedigen. Hierzu soll sie sich an Handlungskonzepten orientieren, welche uber die herkommlichen Muster hoheitlicher Sicherheitsgewahr erheblich hinausgehen. Bisher ist jedoch weitgehend ungeklart, wie sich diese erweiterte Praventionstatigkeit wirksam regulieren lasst. Dieses konzeptionelle Defizit fuhrt fast zwangslaufig zu mangelhaften Regelungen. Matthias Backer arbeitet die erweiterten kriminalpraventiven Handlungskonzepte der Polizei heraus und untersucht, wie diese Handlungskonzepte rechtlich ermoglicht und begrenzt werden konnen. Dazu zeigt er materiellrechtliche und verfahrensrechtliche Erweiterungsansatze im Strafrecht, im Polizeirecht und im Strafverfahrensrecht auf. In einer Gesamtschau ordnet er diese Erweiterungsansatze und Regime einander zu und stellt so die Grundlagen eines leistungsfahigen Kriminalpraventionsrechts bereit.