Postnatale Depressionen Und Andere Psychische Probleme

Author: Anke Rohde
Publisher: Kohlhammer Verlag
ISBN: 3170259687
Size: 31.48 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 6702
Download Read Online

Postnatale Depressionen Und Andere Psychische Probleme from the Author: Anke Rohde. Baby blues, postnatale Depressionen, traumatisch erlebte Geburt - betroffene Frauen und ihre Angeh√∂rigen k√∂nnen psychische Probleme oft nicht richtig einordnen. Wenn Frauen nach der Geburt eines Kindes ungl√ľcklich sind, stellt sich die Frage, ob dies noch ''normal'' ist oder ob sich Symptome einer Depression oder einer anderen psychischen St√∂rung zeigen. Dazu besteht gro√üer Informationsbedarf. Der Ratgeber bietet Wissen zu Symptomatik und Ursachen postnataler Depressionen, Psychosen, Angst- und Zwangserkrankungen sowie zu Behandlungsm√∂glichkeiten, Hilfs- und Unterst√ľtzungsangeboten. Fallbeispiele und Erfahrungsberichte runden das Werk ab.

M Tterliche Depression Und Ihre Auswirkungen Auf Die Mutter Kind Interaktion M Glichkeiten Sozialp Dagogischer Intervention

Author: Marianne Moratz-Buß
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638937437
Size: 55.14 MB
Format: PDF, Kindle
View: 2255
Download Read Online

M Tterliche Depression Und Ihre Auswirkungen Auf Die Mutter Kind Interaktion M Glichkeiten Sozialp Dagogischer Intervention from the Author: Marianne Moratz-Buß. Diplomarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Sozialpadagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Fachhochschule Potsdam, 39 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit ist geeignet fur interessierte Eltern, Studenten und Mitarbeiter sozialer Einrichtungen, die einen Uberblick uber die Formen postnataler Depression bekommen wollen und daruber hinaus die Auswirkungen verstehen lernen mochten. Sie soll eine Hilfe sein fur alle, die sich nicht durch die uberwiegend englischsprachige Fachliteratur arbeiten konnen oder wollen und sich dennoch einen Verstandniszugang zu dem Thema wunschen. Sie soll einen Beitrag leisten zur Aufklarungsarbeit unter Sauglingsschwestern, Hebammen, Frauenarzten und allen anderen, die mit der schwangeren bzw. entbundenen jungen Mutter haufigen Kontakt haben. Zudem mochte sie moglichst viele Menschen sensibilisieren, damit echte Wochenbettdepressionen kunftig rechtzeitig erkannt werden und angemessen darauf reagiert werden kann. Zum Inhalt: Zunachst wird der Begriff geklart und von anderen Phanomenen abgegrenzt. Danach wird kurz auf die moglichen Ursachen einer postnatalen Depression eingegangen. Einen grosseren Teil nehmen die Auswirkungen der Depression auf die Mutter, die Familie und den Saugling selbst ein. Es folgt ein Exkurs in die Bindungsforschung. Danach geht die Arbeit auf die Interaktion zwischen Eltern und dem Baby ein und auf ihre Bedeutung fur die Entwicklung eines Selbstkonzeptes beim Kind. Anschliessend werden praventive Faktoren und Risikofaktoren fur die Entstehung einer postnatalen Depression untersucht. Die Arbeit schliesst mit einigen Gedanken zu Interventionsmoglichkeiten und einer personlichen Ermutigung, die sich an alle Eltern in der Leserschaft richt

Psychisch Kranke Eltern Entwicklungsrisiko F R Betroffene Kinder

Author: Annina Schmitz
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3668369534
Size: 53.80 MB
Format: PDF, Mobi
View: 1622
Download Read Online

Psychisch Kranke Eltern Entwicklungsrisiko F R Betroffene Kinder from the Author: Annina Schmitz. Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Sozialp√§dagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, Fachhochschule Kiel, Veranstaltung: Leben mit Verhaltensauff√§lligkeit und psychischer Krankheit, Sprache: Deutsch, Abstract: Da sich grunds√§tzlich eine psychische Erkrankung der Mutter negativer auf die kindliche Entwicklung auswirkt, als eine v√§terliche, konzentriert sich diese Betrachtung auf die besondere Situation von Kindern postpartal depressiv erkrankter M√ľtter ‚Äď insbesondere auf deren Neugeborene. Ein je nach Kontext umfangreiches Wissen √ľber Symptome, Ursachen, Verlauf und Therapieformen stellt f√ľr Sozialarbeiter im sozialpsychatrischen und klinischen Arbeitsbereich eine wesentliche Grundlage dar, aber auch in psychosozialen Beratungssituationen wie in einer Schwangerschafts-, Erziehungs-, oder Partnerberatung k√∂nnen Sozialp√§dagogen mit dieser Thematik konfrontiert werden und sollten daher im Rahmen ihrer Ausbildung zumindest Grundkenntnisse √ľber (postpartale) Depressionen erwerben, um sensibel und emphatisch auf Anzeichen einer Betroffenheit reagieren zu k√∂nnen.

Anatomie Der Schwermut

Author: Lewis Wolpert
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 9783406570919
Size: 67.63 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 7653
Download Read Online

Anatomie Der Schwermut from the Author: Lewis Wolpert.

Postpartale Depressive Erkrankungen

Author: Stephanie Herrmann
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3656741778
Size: 33.33 MB
Format: PDF, Docs
View: 6147
Download Read Online

Postpartale Depressive Erkrankungen from the Author: Stephanie Herrmann. Akademische Arbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sozialp√§dagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, , Sprache: Deutsch, Abstract: In den letzten zwanzig Jahren hat man anhand von zahlreichen Studien eine Definition f√ľr postpartale psychische Erkrankungen gefunden. Anhand dieser Klassifikation lassen sich drei psychogene St√∂rungsbilder unterscheiden. Die postpartale Dysphorie sowie die postpartale Depression und Psychose. Diese Unterteilung in einzelne Bereiche wird anhand des St√∂rungsbeginns, der Dauer und dem Auspr√§gungsgrad der Symptomatik festgemacht. Eine eigenst√§ndige Klassifikation dieser St√∂rungsbilder ist in internationalen Manualen nicht ersichtlich. Im ‚ÄěDiagnostischen und Statistischen Manual Psychischer St√∂rungen‚Äú (DSM IV) wird lediglich die Zusatzcodierung ‚Äěmit postpartalem Beginn‚Äú aufgef√ľhrt, welche im Bedarfsfall an die Diagnose einer St√∂rung angeh√§ngt werden kann, solange diese in einem Zeitraum von vier Wochen post partum auftritt.

Postpartale Depression Biologische Und Psychosoziale Faktoren

Author: Stephanie Herrmann
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3656740488
Size: 28.65 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 212
Download Read Online

Postpartale Depression Biologische Und Psychosoziale Faktoren from the Author: Stephanie Herrmann. Akademische Arbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sozialp√§dagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, , Sprache: Deutsch, Abstract: Nach einer kurzen Einf√ľhrung in das Thema "postpartale Depression" wendet sich dieser Text den biologischen und psychosozialen Ver√§nderungsprozessen zu, die mit der Geburt eines Kindes einhergehen. In diesem Zusammenhang wird ersichtlich, dass der √úbergang zur Mutterschaft nicht nur als gl√ľckliches Ereignis zu verstehen ist, sondern dass zudem zahlreiche Konflikte und Verlusterfahrungen zu Tage treten. Viele Frauen leiden im Wochenbett unter depressiven Verstimmungen, die durch biologische und psychosoziale Umstellungsprozesse w√§hrend der Schwangerschaft und der Geburt beg√ľnstigt werden. In zahlreichen Studien zu diesem Thema erkannte man, dass das Risiko, an einer psychischen St√∂rung zu erkranken, zu keinem anderen Zeitpunkt so ausgepr√§gt ist, wie nach einer Entbindung. Die Erkrankungsrate steigt in dieser Zeit signifikant an, wohingegen das Risiko w√§hrend der Schwangerschaft an Depressionen zu erkranken, verh√§ltnism√§√üig gering ist. Die postpartalen psychischen Erkrankungen verf√ľgen √ľber unterschiedliche Auspr√§gungsgrade, die von einem leichten Stimmungstief bis zu einer gravierenden Depression reichen k√∂nnen.

Die Folgen Von Postpartalen Depressionen Auf Kinder Und Hilfsm Glichkeiten

Author: Stephanie Herrmann
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3656741751
Size: 43.54 MB
Format: PDF, Docs
View: 1093
Download Read Online

Die Folgen Von Postpartalen Depressionen Auf Kinder Und Hilfsm Glichkeiten from the Author: Stephanie Herrmann. Akademische Arbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sozialp√§dagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, , Sprache: Deutsch, Abstract: Im Folgenden m√∂chte ich die unterschiedlichen Auswirkungen einer postpartalen Erkrankung auf Kinder herausarbeiten. Hierbei konzentriere ich mich vornehmlich auf das S√§uglings- und Kleinkindalter, wende mich aber auch den langfristigen Folgen zu, die f√ľr √§ltere Kinder relevant sind. Im Anschluss daran werde ich verschiedene Interventions- und Hilfsm√∂glichkeiten genauer beleuchten, die vor allem im interdisziplin√§ren Bereich angesiedelt sind. Hierbei richte ich meinen Blick auf pr√§ventive Ma√ünahmen sowie auf p√§dagogische und therapeutische Ans√§tze, die speziell auf M√ľtter und ihre Kinder ausgerichtet sind. Jede Lebenslage, die zu drastischen Ver√§nderungen im Familiensystem f√ľhrt, birgt automatisch Stress- und Belastungsfaktoren in sich. Die Auswirkungen depressiver St√∂rungen treffen somit nicht nur die erkrankte Person, sondern sie werden zum Problem f√ľr das ganze Familiensystem. In diesem Zusammenhang kann man davon sprechen, dass psychische Erkrankungen Familienkrankheiten sind. Dass auch Kinder in dieses Familiensystem eingebunden sind und somit unter der Erkrankung der Eltern leiden, war lange Zeit nicht im Bewusstsein der Fach√∂ffentlichkeit. Noch vor einigen Jahren wurden sie als vergessene Risikogruppe klassifiziert. 1996 diskutierte man auf dem Kongress ‚ÄěHilfen f√ľr Kinder psychisch Kranker‚Äú die vielf√§ltigen Probleme, denen Kinder depressiver Eltern ausgesetzt sind. Dabei erkannte man, dass sie unter erheblichen Belastungen leiden, die tief greifende Auswirkungen auf ihre Lebenssituation haben