Ber Die B Rgerliche Verbesserung Der Weiber

Author: Theodor Gottlieb Von Hippel
Publisher: Theclassics.Us
ISBN: 9781230475745
Size: 21.64 MB
Format: PDF, Docs
View: 2197
Download Read Online

Ber Die B Rgerliche Verbesserung Der Weiber from the Author: Theodor Gottlieb Von Hippel. Dieses historische Buch kann zahlreiche Tippfehler und fehlende Textpassagen aufweisen. Kaufer konnen in der Regel eine kostenlose eingescannte Kopie des originalen Buches vom Verleger herunterladen (ohne Tippfehler). Ohne Indizes. Nicht dargestellt. 1792 edition. Auszug: ...unbeschadet, auch unser Feind werden kann. Jene Einschrankung des Zutrauens und der wechselseitigen Herzensergiefsung, jene Mafsigung in Entdeckung unserer geheimen Beschwerden, hebt das, was Freundschaft ist, auf, ' und macht dagegen einen gewissen Schein gang und gebe, der immer' als Weltklugheitsmaxime Dienste leisten mag, der aber den Altar der Freundschaft entheiligt.' Unsere gegenwartigen Freundschaften sind gemeiniglich nichts mehr und nichts weniger, als gemeinschaftlich geschlossene Connivenz, ' wo beide Theile im Gewinn sind; und so wie die' Bescheidenheit das Verlangen ist, feiner gelobt werden zu wollen: so ist die? Freundschaft ein Bund, desto reiner zu gewinnen.: Heifst nicht schon der unser Freund, welcher nicht unser erklarter Feind ist? Die Kaufleute nennen die; Freunde, mit denen sie in Handlungsverkehr stehen, wo es also Provision, zu berechnen giebt; und so wie der schon fur gut gilt, der ein boser Mensch.von der allgemeinen Art ist: so gilt der schon fur unsren Freund, ' der ein Menschenfreund, ein Mensch von keinem schlechten Herzen isc, der uns nicht verrath und verkauft, oder der uns zu verrathen oder zu verkaufen keine Gelegenheit gefunden hat. Unser Geschlecht ist zu glucklich, als dafs wir achte Freunde der Weiber seyn sollten; und zu unserer Freundschaft gegen einander, auf die wir so stolz tirun, haben die Weiber nicht das mindeste Zutrauen--Konnen wir (wie kann es nach der Weiberlogik fuglich anders lauten?) wohl mit Freundschaften, aus der Tasche spielen und mit Aufopferungen prahlen., da wir uns nicht einmal, herabzulassen vermogen, den Weibern Gerechtigkeit zu erweisen? Uberhaupt ist selbst unser

The Massorah

Author: Christian D. Ginsburg
Publisher:
ISBN: 9781611433173
Size: 75.86 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 3326
Download Read Online

The Massorah from the Author: Christian D. Ginsburg.

Us And Others

Author: Anna Duszak
Publisher: John Benjamins Publishing
ISBN: 9781588112057
Size: 53.61 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 5121
Download Read Online

Us And Others from the Author: Anna Duszak. A look at the various cognitive, social, and linguistic aspects of how social identities are constructed, forgrounded and redefined in interaction. Concepts and methodologies are taken from studies in language variation and change, multilingualism, conversation analysis, genre analysis, sociolinguistics, critical discourse analysis, as well as translation studies and applied linguistics.