Erec And Enide

Author: Chrétien de Troyes
Publisher: University of Georgia Press
ISBN: 0820340510
Size: 69.75 MB
Format: PDF, Mobi
View: 951
Download Read Online

Erec And Enide from the Author: Chrétien de Troyes. Erec and Enide marks the birth of the Arthurian romance as a literary genre. Written circa 1170, this version of the Griselda legend tells the story of the marriage of Erec, a handsome and courageous Welsh prince and knight of the Round Table, and Enide, an impoverished noblewoman. When the lovers become estranged because Erec neglects his knightly obligations, they subsequently ride off together on a series of adventures that culminate in their reconciliation and the liberation of a captive knight in an enchanted orchard. An innovative poet working during a time of great literary creativity, Chrétien de Troyes wrote poems that had a lively pace, skillful structure, and vivid descriptive detail. Ruth Harwood Cline re-creates for modern audiences his irony, humor, and charm, while retaining the style and substance of the original octosyllabic couplets. Her thorough introduction includes discussions of courtly love and the Arthurian legend in history and literature, as well as a new and provocative theory about the identity of Chrétien de Troyes. This clearly presented translation, faithful in preserving the subtle expressive qualities of the original work, is accessible reading for any Arthurian legend aficionado and an ideal text for students of medieval literature.

Four Arthurian Romances

Author: Chretien DeTroys
Publisher: Simon and Schuster
ISBN: 1625585675
Size: 32.28 MB
Format: PDF
View: 1110
Download Read Online

Four Arthurian Romances from the Author: Chretien DeTroys. Chrétien's works include five major poems in rhyming eight-syllable couplets. Four of these are complete; Erec and Enide (c. 1170); Cligès (c. 1176), and Yvain, the Knight of the Lion and Lancelot, the Knight of the Cart, both written simultaneously between 1177 and 1181. Chrétien's final romance was Perceval, the Story of the Grail, written between 1181 and 1190, but left unfinished, though some scholars have disputed this.

Erec Et Enide

Author: Chrétien de Troyes
Publisher: CreateSpace
ISBN: 9781499392517
Size: 47.19 MB
Format: PDF, Mobi
View: 6803
Download Read Online

Erec Et Enide from the Author: Chrétien de Troyes. Chrétien de Troyes was a 12th century French poet known for his poems about King Arthur. Troyes also created the character Lancelot.

Das Bild Der Frau In Erec Et Enide Von Chr Tien De Troyes

Author: Christine Schaffrath
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640122135
Size: 42.83 MB
Format: PDF, Docs
View: 4260
Download Read Online

Das Bild Der Frau In Erec Et Enide Von Chr Tien De Troyes from the Author: Christine Schaffrath. Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Literatur, Note: 1,3, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Veranstaltung: Exempla mediaevalia: Zwischen Eva und Maria. Zum Bild der Frau in den romanischen Literaturen des Mittelalters, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen des Hauptseminars Exempla mediaevalia: Zwischen Eva und Maria. Zum Bild der Frau in den romanischen Literaturen des Mittelalters soll in dieser Seminararbeit das Thema Das Bild der Frau in "Erec et Enide“ von Chrétien de Troyes bearbeitet werden. Wie charakterisiert Chrétien de Troyes seine weibliche Hauptfigur Enide? Dabei ist auch die Frage zustellen, wie für Chrétien die ideale Ehe aussieht. Um das Frauenbild von Chrétien (Schaffenszeit von etwa 1165 bis 1190) in seinem ersten höfischen Roman "Erec et Enide“ von etwa 1165 oder um 1170 herauszuarbeiten, soll folgendermaßen vorge-gangen werden: Zur Einführung wird zunächst die altfranzösische Artusdichtung vorgestellt, da man Chrétiens Werke zu dieser literarischen Gattung zählt. Anschließend werden Unterschiede zwischen dem Verständnis von Liebe und der Frau des Artusromans "Erec et Enide“ und der Troubadourlyrik aufgewiesen, um die Innovationen Chrétiens, bezogen auf diese beiden Themen, zu zeigen. Dann folgt die Charakterisierung der Enide. Welche Eigenschaften spricht der Autor ihr zu? Besonders wichtig erscheint in diesem Zusammenhang der Aspekt der Schönheit von Enide, weil diese besonders von Chrétien betont wird. Im Anschluss werde ich weitere Charaktereigenschaften von Enide nennen. Das fünfte Kapitel handelt von dem Verliegen Erecs mit dem Schwerpunkt auf dem Verhalten von Enide. Darauf folgt ein Kapitel über das Schweigegebot, welches Erec seiner Frau vor der Abenteuerreise auferlegt, und ihr daraus resultierender innerer Kampf. Zum Schluss werde ich ein Fazit aus meiner Untersuchung ziehen. Wie sieht der Roman-autor die Frau? Wie sieht für ihn die ideale Ehe aus? Für meine Seminararbeit werde ich mit der altfranzösisch/ deutschen Reclam-Ausgabe des Werks "Erec et Enide“ arbeiten.

A Dictionary Of Medieval Heroes

Author: Willem Pieter Gerritsen
Publisher: Boydell & Brewer
ISBN: 9780851157801
Size: 62.96 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 1647
Download Read Online

A Dictionary Of Medieval Heroes from the Author: Willem Pieter Gerritsen. A guide to both familiar and not-so-familiar heroes from the middle ages and their stories.