Beton Kalender 2012

Author: Konrad Bergmeister
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 3433605483
Size: 18.94 MB
Format: PDF, Mobi
View: 5204
Download Read Online

Beton Kalender 2012 from the Author: Konrad Bergmeister. Unter dem Schwerpunktthema "Infrastrukturbau" behandelt der Beton-Kalender in mehreren Beitr?gen Planung und Entwurf von baulichen Anlagen der Verkehrsinfrastruktur, wie z. B. Bahnh?fe. Die konstruktiven Anforderungen und planerischen Grunds?tze werden eingehend erl?utert. Die spezifischen Anforderungen unter Ber?cksichtigung der gesellschaftlichen oder sogar politischen Bedeutung solcher Projekte werden in einem gesonderten Kapitel ?ber sto?- und explosionsgef?hrdete Bauelemente behandelt. Dabei werden zum notwendigen Verst?ndnis auch die au?ergew?hnlichen Lasteinwirkungen nach Eurocode 1 behandelt. Die ETAG-Zulassungsverfahren f?r Befestigungsmittel und die Bemessung von Verankerungen auf Basis der CEN/TS werden im Zusammenhang mit der Anwendung des Eurocode 2 anhand von Hintergrundinformationen erl?utert. Im Jahr der bauaufsichtlichen Einf?hrung der Eurocodes enth?lt der Beton-Kalender verl?ssliche Kommentare zum Eurocode 2 und den Nationalen Anh?ngen f?r Deutschland und ?sterreich.Eine konsolidierte deutsche Kurzfassung des Eurocode 2 (DIN 1992-1-1 mit NA) mit allen Regelungen f?r Bauteile und Bauwerke aus Beton- und Stahlbeton wurde speziell f?r den Beton-Kalender 2012 erarbeitet, damit den Planern, Bauausf?hrenden und Beh?rden ein praxistaugliches Nachschlagewerk erstmalig zur Verf?gung steht.

Beton Kalender 2013

Author: Konrad Bergmeister
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 3433605459
Size: 69.52 MB
Format: PDF, Mobi
View: 6550
Download Read Online

Beton Kalender 2013 from the Author: Konrad Bergmeister. Die Tragwerkplanung dient gew?hnlich der Planung und Bemessung von standsicheren und gebrauchstauglichen Tragwerken nach den g?ltigen Normen und Regelwerken, wobei die Verpflichtung gem?? HOAI die Wirtschaftlichkeit f?r die geplante Nutzungszeit mit einschlie?t. Die Standsicherheit von Betontragwerken auch gegen zeitabh?ngige Komponenten von Beanspruchungen wird bislang in Form des gleichen Performance-Konzeptes - also mit abgesicherten Stoffgesetzen einerseits und quantifizierten Beanspruchungen andererseits, und auf probabilistischer Grundlage - als "Dauerhaftigkeit" nachgewiesen. Dabei bleiben manche verwendete Kenngr??en, wie z. B. der Wasserzementwert oder die Betondeckung, deskriptiv und sind f?r Planer nicht transparent. Unter dem Schwerpunktthema "Lebensdauer und Instandsetzung" wird daher im neuen Beton-Kalender der "Lebensdauerorientierte Entwurf" vorgestellt, der neben der Tragf?higkeit die ver?nderten Einwirkungen sowie zeitabh?ngigen Materialeigenschaften und (fortschreitenden) Sch?digungen genauso ber?cksichtigt wie die Differenzierung nach der geplanten Nutzungsdauer, also z. B. Verwertbarkeit anstelle von Langzeitbest?ndigkeit. Ziel ist die Begrenzung oder Vermeidung von bautechnischen Folgekosten. Die Anwendung solcher Entwurfsmethoden ist auch f?r die Bestimmung der Restlebensdauer von Bestandsbauwerken sinnvoll, weshalb die Planung und die Ma?nahmen der Instandsetzung und Ert?chtigung von Stahlbetontragwerken in weiteren Kapiteln dargestellt werden. Die "Hei?bemessung" f?r den Brandfall kann am einfachsten durch die Klassifizierung der Feuerwiderstandsklassen nach Konstruktionsregeln aus Tabellen (Stufe-1-Verfahren) durchgef?hrt werden. Vor diesem Hintergrund wird eine zusammenfassende Darstellung der wichtigsten bzw. gebr?uchlichsten Bemessungstabellen aus DIN EN 1992-1-2 mit NA und aus DIN 4102-4/ DIN 4102-22 mit Beispielen gegeben. Im Eurocode 2 sind Tabellen zur Klassifizierung der Feuerwiderstandsklassen f?r einige tragende Stahlbeton- und Spannbetonbauteile angegeben. F?r viele bew?hrte Regelungen f?r weitere Bauteile und Bekleidungen sind die Tabellen aus DIN 4102-4 weiterhin geeignet. Diese sind, auf den Eurocode 2 angepasst, hier integriert. Hierzu soll in Deutschland eine entsprechende "Restnorm" DIN 4102-4 erscheinen, die alle Tabellen und Regelungen enth?lt, die im Eurocode 2 fehlen.

Beton Kalender 2016

Author: Ernst & Sohn
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 3433605254
Size: 36.43 MB
Format: PDF
View: 2495
Download Read Online

Beton Kalender 2016 from the Author: Ernst & Sohn. Dieser Beton-Kalender vereinigt Beitr?ge zu den klassischen Kerngebieten des konstruktiven Ingenieurbaus mit Beton, wie z. B. Fertigteile f?r den allgemeinen Hochbau, Elementdecken, weitgespannten, multifunktionalen Decken. Zus?tzlich wird die aktuelle Anforderung des wirtschaftlichen Bewehrens in einem eigenen Beitrag behandelt. Ein weiteres klassisches Anwendungsgebiet der Betonbauweise ist der Beh?lterbau f?r Industrie und Landwirtschaft. Hierf?r sind spezielle Kenntnisse ?ber die zugrundeliegenden industriellen Verfahren, die Bauverfahren und die Sanierung notwendig, die zum jahrzehntelangen Erfahrungsschatz deutscher Bauunternehmen und Ingenieurb?ros geh?ren - sie haben die Beitr?ge umfassend und praxisnah verfasst. der Beitrag Silos stellt eine einzigartige Darstellung von Entwurf und Bemessung dieser Bauwerke unter Ber?cksichtigung der besonderen Einwirkungen dar. Ein neues breites Anwendungsgebiet f?r den Beton stellen Energiespeicher dar: Beton steht weltweit beinahe ?berall zur Verf?gung. Der bekannte Beitrag "Beton" wurde in diesem Jahr auf dem aktuellen Stand der Technik neu bearbeitet. In bew?hrter Weise wird die Eurocode-Kommentierung in Kurzfassungen f?r einfache Anwendungsf?lle und die schnelle Orientierung fortgef?hrt. Passend zu den beiden Schwerpunkten werden die aktualisierte konsolidierte Kurzfassung von DIN EN 1992 (Eurocode 2) Teil 1-1 "Allgemeine Bemessungsregeln und Regeln f?r den Hochbau" mit Nationalem Anhang und DIN 1045-100 "Ziegeldecken" sowie DIN EN 1992 (Eurocode 2) Teil 3 "Silos und Beh?lterbauwerke aus Beton" und die Nachweisf?hrung zum Brandschutz nach Eurocode 2 mit DIN 4102-4 aufgef?hrt. Au?erdem wurden die Erl?uterungen zu DIN EN 1990 (Eurocode 0) "Grundlagen der Tragwerksplanung" und DIN EN 1991 (Eurocode 1) "Einwirkungen" in aktualisiert. Der Beton-Kalender 2016 ist eine besondere Fundgrube f?r Ingenieure in Planungsb?ros und in der Bauindustrie.

Ultra High Performance Concrete Uhpc

Author: Ekkehard Fehling
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 3433604150
Size: 16.95 MB
Format: PDF, Kindle
View: 2984
Download Read Online

Ultra High Performance Concrete Uhpc from the Author: Ekkehard Fehling. Selected chapters from the German concrete yearbook are now being published in the new English "Beton-Kalender Series" for the benefit of an international audience. Since it was founded in 1906, the Ernst & Sohn "Beton-Kalender" has been supporting developments in reinforced and prestressed concrete. The aim was to publish a yearbook to reflect progress in "ferro-concrete" structures until - as the book's first editor, Fritz von Emperger (1862-1942), expressed it - the "tempestuous development" in this form of construction came to an end. However, the "Beton-Kalender" quickly became the chosen work of reference for civil and structural engineers, and apart from the years 1945-1950 has been published annually ever since. Ultra high performance concrete (UHPC) is a milestone in concrete technology and application. It permits the construction of both more slender and more durable concrete structures with a prolonged service life and thus improved sustainability. This book is a comprehensive overview of UHPC - from the principles behind its production and its mechanical properties to design and detailing aspects. The focus is on the material behaviour of steel fibre-reinforced UHPC. Numerical modelling and detailing of the connections with reinforced concrete elements are featured as well. Numerous examples worldwide - bridges, columns, fa?ades and roofs - are the basis for additional explanations about the benefits of UHPC and how it helps to realise several architectural requirements. The authors are extensively involved in the testing, design, construction and monitoring of UHPC structures. What they provide here is therefore a unique synopsis of the state of the art with a view to practical applications.

Multi Storey Precast Concrete Framed Structures

Author: Kim S. Elliott
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 1118587359
Size: 29.85 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 4891
Download Read Online

Multi Storey Precast Concrete Framed Structures from the Author: Kim S. Elliott. Precast reinforced and prestressed concrete frames provide a high strength, stable, durable and robust solution for any multi-storey structure, and are widely regarded as a high quality, economic and architecturally versatile technology for the construction of multi-storey buildings. The resulting buildings satisfy a wide range of commercial and industrial needs. Precast concrete buildings behave in a different way to those where the concrete is cast in-situ, with the components subject to different forces and movements. These factors are explored in detail in the second edition of Multi-Storey Precast Concrete Framed Structures, providing a detailed understanding of the procedures involved in precast structural design. This new edition has been fully updated to reflect recent developments, and includes many structural calculations based on EUROCODE standards. These are shown in parallel with similar calculations based on British Standards to ensure the designer is fully aware of the differences required in designing to EUROCODE standards. Civil and structural engineers as well as final year undergraduate and postgraduate students of civil and structural engineering will all find this book to be thorough overview of this important construction technology.

Glasbau 2012

Author: Bernhard Weller
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 3433602166
Size: 31.73 MB
Format: PDF, ePub
View: 640
Download Read Online

Glasbau 2012 from the Author: Bernhard Weller. Dieses Buch ist die Fortf?hrung der Sonderheftreihe "Konstruktiver Glasbau" der Zeitschrift Stahlbau, in der seit 2006 j?hrlich ein Themenheft sehr erfolgreich publiziert wurde. Der zunehmenden Bedeutung des konstruktiven Glasbaus wird mit diesem deutlich umfangreicheren Buch Rechnung getragen. Renommierte Autoren stellen in zahlreichen Fachaufs?tzen wegweisende Glaskonstruktionen und innovative Fassadentechnik vor und erl?utern die neue DIN 18008 bis hin zum pr?ff?higen Bemessungsbeispiel. Au?erdem werden wichtige Ergebnisse der Forschung pr?sentiert und neueste Entwicklungen im Bereich energetische Sanierungen dargestellt.

Strengthening Of Concrete Structures With Adhesive Bonded Reinforcement

Author: Konrad Zilch
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 3433604053
Size: 18.62 MB
Format: PDF, Docs
View: 7557
Download Read Online

Strengthening Of Concrete Structures With Adhesive Bonded Reinforcement from the Author: Konrad Zilch. Design and construction in existing contexts is becoming increasingly important, and often the structures - sometimes of historical interest - can be preserved easily and at minimum cost by employing strengthening measures. Existing concrete members can be strengthened by using adhesives to bond additional reinforcing elements onto or into those members. This book explains the design rules, together with their background, and uses examples to illustrate their use, specifically for slabs, beams and columns. Concrete member strengthening measures can take the form of, for example, flexural strengthening with externally bonded (surface-mounted) CFRP strips, CF sheets and steel plates, flexural strengthening with CFRP strips bonded in slits (near-surface-mounted reinforcement), shear strengthening with externally bonded CF sheets and steel plates, and column strengthening with CF sheets as confining reinforcement. The explanations and background information provided are mainly based on the new German guideline "Strengthening of Concrete Members with Adhesively Bonded Reinforcement" by the German Committee for Structural Concrete (DAfStb). This is the first European guideline to regulate this topic in the form of a supplement to the Eurocode. As it is planned to produce a document in a future Eurocode 2, the DAfStb guideline serves as a starting point. The authors are extensively involved in the planning, design, operation and inspection of buildings for preservation and reconstruction, and in the updating of European Technical Approval Guidelines (ETAGs) and design rules. Selected chapters from the German concrete yearbook are now being published in the new English "Beton-Kalender Series" for the benefit of an international audience. Since it was founded in 1906, the Ernst & Sohn "Beton-Kalender" has been supporting developments in reinforced and prestressed concrete. The aim was to publish a yearbook to reflect progress in "ferro-concrete" structures until - as the book's first editor, Fritz von Emperger (1862-1942), expressed it - the "tempestuous development" in this form of construction came to an end. However, the "Beton-Kalender" quickly became the chosen work of reference for civil and structural engineers, and apart from the years 1945-1950 has been published annually ever since.

Beton Kalender 2014

Author: Antti Poso
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 3433605084
Size: 56.32 MB
Format: PDF, Mobi
View: 4304
Download Read Online

Beton Kalender 2014 from the Author: Antti Poso. Unterirdisches Bauen ist heute, insbesondere f?r innerst?dtische Verkehrswege und Gro?bauvorhaben, an der Tagesordnung. Hierin zeigt sich eindrucksvoll die Kunst der Bauingenieure, welche als "Erfolgsfaktor Ingenieurleistung" auf komplexe Gro?projekte Einfluss nehmen, so der ehemalige ?BB-Infrastrukturvorstand DI Dr. G.-M. Vavrovsky in diesem Beton-Kalender. Diese Ausgabe bietet auf aktuellem Stand und geb?ndelt die gesamte Bandbreite der dabei involvierten Disziplinen und Teilfachgebiete und erm?glicht somit einen schnellen ?berblick ?ber Schnittstellen und den notwendigen qualifizierten Ingenieurdialog bei der Planung und Umsetzung solcher Bauma?nahmen. Dabei werden die betonspezifischen Themen, wie z. B. Spritzbeton oder T?bbingproduktion und -einbau, vertieft behandelt. Die verwandten F?cher Grundbau und Geotechnik geh?ren ebenso zum Schwerpunkt der vorliegenden Ausgabe. S?mtliche Gr?ndungsarten und Bauweisen f?r die Anwendung im allgemeinen Hochbau sind aktuell und zusammenfassend dargestellt. Dabei wird auch besonders auf das hochgradig nichtlineare und komplexe ganzheitliche Verhalten und den Zusammenhang zwischen dem Nachweis der Gebrauchstauglichkeit f?r die Gr?ndung und dem Grenzzustand der Tragf?higkeit im aufgehenden Bauwerk. Die planm??ige Ausnutzung der Interaktion Baugrund-Bauwerk bei der Abtragung gro?er Lasten in das Erdreich mittels Gr?ndungen erm?glicht sparsame, ressourcenschonende Tragwerke. Baugruben werden bei nahezu jedem Bauvorhaben notwendig, vom Leitungsbau bis hin zu aufwendigen Bauprojekten mit Nachbarbebauung. Die wesentlichen Berechnungsmethoden und Bauverfahren werden hier - aktualisiert gegen?ber EAB 2012 - erl?utert. In bew?hrter Weise wird die Eurocode-Kommentierung in Kurzfassungen f?r einfache Anwendungsf?lle und die schnelle Orientierung fortgef?hrt. Passend zum Schwerpunkt werden DIN EN 1991 Teil 1-1 "Wichten, Eigengewicht und Nutzlasten im Hochbau" (Eurocode 1) sowie DIN EN 1997 Teil 1 "Entwurf, Berechnung und Bemessung in der Geotechnik" (Eurocode 7) mit den zugeh?rigen Nationalen Anwendungsdokumenten erl?utert. Erg?nzende Regelungen f?r Sicherheitsnachweise im Erd- und Grundbau enth?lt die deutsche Restnorm DIN 1054. Der Beton-Kalender 2014 ist wieder eine besondere Fundgrube f?r Praktiker und Wissenschaftler.

Modern Diffraction Methods

Author: E. J. Mittemeijer
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 3527649905
Size: 61.79 MB
Format: PDF, ePub
View: 509
Download Read Online

Modern Diffraction Methods from the Author: E. J. Mittemeijer. The role of diffraction methods for the solid-state sciences has been pivotal to determining the (micro)structure of a material. Particularly, the expanding activities in materials science have led to the development of new methods for analysis by diffraction. This book offers an authoritative overview of the new developments in the field of analysis of matter by (in particular X-ray, electron and neutron) diffraction. It is composed of chapters written by leading experts on 'modern diffraction methods'. The focus in the various chapters of this book is on the current forefront of research on and applications for diffraction methods. This unique book provides descriptions of the 'state of the art' and, at the same time, identifies avenues for future research. The book assumes only a basic knowledge of solid-state physics and allows the application of the described methods by the readers of the book (either graduate students or mature scientists).